Auf der Suche nach…dem „Ballon Rouge“

Ioana Florescu hat sich auf die Suche nach roten Ballons gemacht…und sie ist fündig geworden:

Le ballon rouge von Albert Lamorisse

  
Le Voyage du ballon rouge von Hou Hsiao-Hsien

Arizona Dream von Emir Kusturica
 

Balloon Relay von  Kyôhei Fujimura

Billy’s Balloon von Don Hertzfeldt
 

7 Faces of Dr. Lao von George Pal
 

The Red Balloon von Ole Brereton, Caz Tanner, Trevor Charles  

 

Badlands von Terrence Malick

Cafe Noir von Jeong Seong-Il

Babel von Alejandro González Iñárritu

Er ist verspielt und auffällig, meistens frei. Melancholisch und einsam. Er regt die Fantasie an, die Fantasie von Kindern und von Erwachsenen. Er ist in Bewegung selbst wenn er stillgehalten wird. Lässt sich durch den Wind treiben; er steht für Träume. Träume, die sich gegen den Himmel richten ohne sich aufzurichten. Er ist pure Ästhetik. In ihm spiegeln sich unsere Emotionen. Wenn er losgelassen wird, wird er für Sekunden zu seiner wahren Bestimmung finden, dann kann ihn nichts halten. Kein Wunder, dass Filme und rote Ballons sich gut verstehen.

Möchtest du keinen Artikel mehr verpassen? Dann melde dich für den Newsletter an!

[mc4wp_form]

Kommentar abgeben