Liebesbrief an Julianne Moore

Liebe Julianne,

ich habe dich gesehen, aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob du mich auch gesehen hast. Du standest ziemlich aufgelöst in einer Apotheke und hast auf deine Tabletten gewartet. Es schien dir nicht gut zu gehen, ich habe mir Sorgen gemacht. Dann wollte dir der Typ die Tabletten nicht geben. Er hat dir dumme Fragen gestellt. Ich habe andere Fragen an dich: Wie kann man so schön weinen? Wie kann man so schön lachen? Sie haben mal über dich gesagt, dass dein Lachen immer auch ein Weinen und dein Weinen immer auch ein Lachen ist. Das stimmt. Vielleicht nimmst du deshalb so viele Tabletten? Ich meine, ich habe gehört wie du deiner Haushälterin gesagt hast, welche Tabletten sie kaufen soll, du hast gar nicht mehr aufgehört irgendwelche Pillen zu nennen. Aber du singst sogar, wenn du nicht bei Bewusstsein bist, weil dein Herz stärker pocht als deine Betäubungssucht.Crying Lightning Daze

Julianne Moore in Magnolia Julianne Moore in Magnolia  Julianne Moore in Magnolia

Vielleicht brauchst du deshalb auch die ganzen Tabletten, weil sonst die ganze Welt von deinen Emotionen überrannt werden würde. Wenn du keine Tabletten nimmst, dann ziehst du dir nackt, mit deiner sinnlichen Hingabe, deiner vollendeten Weiblichkeit Kokain durch dein zitterndes Nasenloch und du siehst gut dabei aus. Ich will vor meinem letzten Tag durch die Nacht mit dir tanzen und mich mit dir betrinken. Die Blumen an deiner Veranda wechseln ihre Farbe, wenn ich sie betrachte, das Laub weht im Herbst um deine innere Einsamkeit, ach deine roten Handschuhe.  Ich will dein Gärtner sein. Du magst Gärtner, Chauffeure oder Kellner. Aber noch lieber magst du Frauen. Ich habe dich mit ihnen lachen und weinen sehen, mit ihnen schlafen, ich habe deine Sehnsucht aufblitzen sehen in kurzen Momenten des Glücks oder der Hoffnung mit ihnen. Ich kann keine Frau für dich sein, aber ich würde.

A Single Man von Tom Ford

A Single Man

Julianne Moore in A Single Man

de

Julianne Moore in A Single Man

Tom Ford

Niemand kann ein Sektglas so halten wie du, so elegant und doch immer kurz vor dem Fallen. Du scheinst mehr zu wissen als die Welt. Es scheint als könne man dich immer aufsuchen, wenn man nicht mehr weiter weiß, du nimmst einem dann in deine weichen Arme und beruhigst, obwohl du doch selbst leidest und schaffst es, dass man sich völlig in dir verlieren kann.

Wenn ich mit dir schlafe, will ich, dass wir es vor der Kamera tun. Ich hoffe, dass ich in dir kommen kann, weil ich der einzige Mann bin, mit dem du einen Tischtennisball von Mund zu Mund schießen kannst und wieder zurück. Vielleicht kannst du auch so Lachen wie du lachst, wenn du einer Konkurrentin ins Gesicht lachst oder vor deinen Freundinnen verbergen willst, was wirklich in dir vorgeht, weil du voller Reue bist. Niemand scheint dich deine Gefühle ausleben zu lassen, niemand will sich darauf einlassen. Ich will. Ich habe nie so eine schmerzende Schönheit in der Vergangenheit einer Person gesehen wie bei dir. Du bist eine Geschichte. Boogie Nights with you…

 Dirk Diggler Boogie Nights von Paul Thomas Anderson Boogie Nights von Paul Thomas Anderson

Ich habe gesehen wie du Menschen Liebe beigebracht hast, wie du ihnen den großen Trost der Zärtlichkeit offenbart hast. Dann bist du immer die einzige Sehende unter lauter Blinden und ich will, dass ich mit dir Sehen kann oder du mit mir erblindest. Dann können wir ans Ende der Welt gehen, dort wo es vielleicht noch Dinosaurier gibt und wir können uns über Bob Dylan unterhalten bis ich für eine Nahaufnahme noch einmal kommen muss.

Ich verstehe gar nicht, warum du dich so oft als Frau verkleidest, die es schon gegeben hat. Vielleicht brauchst du das als Schutz vor deiner eigenen Güte? Aber du scheinst eigentlich keine Angst zu haben. Du gestehst dir alles ein und man hat immer das Gefühl ein Stück von deiner Seele zu sehen, im Lachen, im Weinen, im Reden, in deiner Bewegung. Du bist unverstellt, selbst wenn du dich verstellt und ich glaube, deshalb schreibe ich dir. Wenn du weinst, dann weinst du immer über und mit mir, du teilst deine Tränen. Deine Hysterie ist meine.

Julianne Moore in Children of Men

Children of Men de Alfonso Cuarón

Blindness mit Julianne Moore

Blindness de Fernando Meirelles

Leider bin ich nicht da. Aber ich sehe dich weiter, wenn ich lächle und weine und wenn ich dich wieder sehe, hoffe ich, dass du mir kurz zulächelst. Selbst wenn du nicht siehst. Ich würde weinen.

Möchtest du keinen Artikel mehr verpassen? Dann melde dich für den Newsletter an!

[mc4wp_form]

Kommentar abgeben